Hamburger Eislauf Verein von 1922 e.V. geht zum HSV

Der Hamburger Eislauf Verein von 1922 e.V. hat sich zum 30.6.2015 aufgelöst.
Die Mitglieder bleiben dem HERV trotzdem erhalten.

Mehrere Monate haben die Verantwortlichen von beiden Vereinen am Übergang des HEV von 1922 e.V. in den HSV gearbeitet. Zum 1. Juli werden nun mehr als 170 Mitglieder in den HSV aufgenommen.  Mit den neuen Sparten Eis- und Rollkunstlaufen, Eisstocksport und Eisschnelllauf stärkt der HSV sein Sportartenprofil im Wintersport. 

„Schon seit einigen Jahren hatten immer wieder Mitglieder im HEV die Verschmelzung mit einem Großverein angeregt.  Für uns lag es dann nahe, mit dem HSV, den Traditionssportverein in Hamburg zu wählen, der seit Jahren Leistungssport und Breitensport erfolgreich betreibt und mit der Raute ein Erkennungszeichen weit über die Grenzen von Deutschland hat.  Wir freuen uns auf die Zukunft im HSV und alle Mitglieder sind stolz die Raute tragen zu dürfen.“, so Irmelin Otten, 2. Vorsitzende des HEV.

   
© ALLROUNDER